· 

WIE ALLES BEGANN - AUF EINMAL WAR ES SALLYS CREATION!


Oft wurde ich gefragt weshalb ich keinen YouTube Channel starte- ganz einfach !

 

Wenn ich Produkte oder Videos poste geht es ganz alleine darum meinen eigenen Salon zu bewerben und nicht die einzelnen Partnerfirmen die hinter den Produkten stecken.

Um euch  einen Wunsch zu erfüllen, mehr vom alltäglichen Leben hinter den Kulissen zwischen Chefleben, Salonalltag und Hausfrau sein zu zeigen, habe ich mir gedacht- starte ich einen Blog ! Neues Jahr - neues Glück.

 

So let's jump right in ! 

 

Wie alles begann ? 01|07|2014 der Startschuss meiner Karriere !

 

Vom Lehrmädchen zur Geschäftsführerin 

 

Nach 3 Jahren Kosmetikausbildung in Eupen und Fachschulekursen in Namur war es soweit ! Meine damalige Chefin Alexandra R. übergab mir ihr Herzstück den kleinen aber feinen Salon " Alex Creation ". Ein 60 Quadratmeter Salon bestehend aus 5 Kabinen :

Einem kleinen Fußpflegeräumchen mit integriertem Fußbad, einer Massagekabine mit Badewanne, einem Gesichtspflegeraum mit einem Bordeaux rotem Relaxsessel ( der für meine Chefin von großer Bedeutung war ), einer Kombikabine in der ich sämtliche Behandlungen anbieten konnte und einer kleinen Maniküre Kabine.

Die Küche war so klein, dass ich um den Kühlschrank zu öffnen, meinen Bürostuhl wegstellen musste. Aber alle Räume waren gefüllt mit Liebe und Energie- so machte alleine arbeiten wirklich Spaß! Ich durfte mich in jeglicher Art und Weise entfalten.

 

So war ich nun, ohne jemals wirklich angestellt gewesen zu sein, Geschäftsführerin- ein großes Wort, hinter dem viel Arbeit steckt. Schon bevor die Übergabe statt fand, stellte sich heraus wieviel Vorbereitung hinter Allem steckte. Das Rennen zwischen Banken, Grafikbüros und Partnerfirmen konnte beginnen!

Mit welchen Firmen möchte ich arbeiten ? Wer von ihnen verfolgt die gleiche Philosophie ?

Hinter welchen Produkten möchte ich stehen ?

 

Alles nahm seinen Lauf und Stück für Stück entstand meine eigene kleine Beauty-Oase. Mit den Wochen stand dann auch das Farbschema und die Kabinenausstattung fest, endlich konnte man sehen wie Alles wirken wird und die Entspannung nahm ihren Lauf! Die Tage wurden länger und die Wochenenden kürzer- von Nichts kommt Nichts, wie meine Eltern mir immer gepredigt haben :-) !  Wer aus einer Selbständigen Familie kommt, weiß was es heißt Stunden zu opfern ! Aber das nahm ich alles gerne in Kauf, ich durfte schließlich meinen Mädchentraum verwirklichen und mir mein eigenes kleines Imperium aufbauen.

 

Auch der Job als Visagistin für die hiesige Tv Sendung BLICKPUNKT, wurde mir überschrieben , nachdem ich schon über ein Jahr während meiner Lehre angelernt wurde. So fahre ich übrigens heute noch täglich für's HD-TV- Makeup zu meinen lieben Kollegen beim BRF ! - die mittlerweile schon zur Familie gehören :-) Herzensangelegenheiten halt !

.. 

Immer mehr Neukunden kamen in meinen kleinen Salon und immer schneller wurde mir bewusst, dass ich definitiv die richtigen Entscheidungen getroffen hatte! Den Sprung ins kalte Wasser habe ich bis heute nicht bereut!

Nach 3 Monaten voller Elan und Arbeit kündigte sich dann die erste Praktikantin an

- RACHEL ( Treu, Ehrlich, Chaotisch und unfassbar liebevoll ).

 

So nahm ein weiteres Kapitel meiner Karriere seinen Lauf, jetzt war ich nicht mehr alleine! 

Jetzt war ich Chefin - Oh Gott.

Eine Mitarbeiterin, die sogar einen Monat älter als ich war, ob das wohl gut ging ? 

 

Fortsetzung folgt.. 

Stand September 2014 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BESUCHEN SIE UNS AUCH AUF INSTAGRAM:

BESUCHEN SIE UNS AUCH AUF FACEBOOK: